Existential-psychologische Bildungs- und Begegnungsstätte Todtmoos-Rütte, Schule für initiatische Therapie, Dürckheim Rütte    
       Existential-psychologische Bildungs- und
      Begegnungsstätte Todtmoos-Rütte

 
       Schule für Initiatische Therapie
      
       Dürckheim-Zentrum
 

Anmeldung


Graf-Dürckheim-Weg 12, D-79682 Todtmoos - Rütte, Tel: +49 7674 - 350, Fax: - 8120,


Förderstiftung Corpus - Rütte


 

Mit der Jahreswende 2005 / 06 wurde die Förderstiftung Corpus-Rütte gegründet. Stifterin ist Lilo Brentrup.

Zweck der Stiftung ist: ". . . die Förderung von Bildung und Erziehung durch die Erhaltung und Entwicklung der als gemeinnützig anerkannten Existential-psychologischen Bildungs- und Begegnungsstätte Todtmoos-Rütte. Die Bildungsstätte soll durch die Stiftungsmittel in ihrer Erhaltung und Entwicklung unterstützt und gefördert werden, als Dank für die Gründer Prof. Karlfried Graf Dürckheim und Dr. Maria Hippius-Gräfin Dürckheim." (aus der Stiftungssatzung)

Eine Stiftung ist - anders als ein Verein, der seine finanziellen Mittel in absehbaren Zeiträumen einsetzen muss - auf die Bewahrung ihres Vermögens angelegt.
Sie verwirklicht ihre Zwecke durch dessen Erträge.
Der Zweck einer Stiftung soll damit auf Dauer gewährleistet sein.


  Als gemeinnützig anerkannte Stiftung kann sie entsprechende steuerbegünstigende Bescheinigungen ausstellen.
Zuwendungen können – je nach Bestimmung des Stifters/Spenders – für aktuelle Anlässe verwendet oder in den Vermögensstock der Stiftung gelegt werden.
Je nach Bestimmungsart der Zuwendung ändern sich die steuerlichen Grenzbeträge und Absetzmöglichkeiten des Stifters/Spenders.

Ansprechpartner für alle Stiftungsangelegenheiten ist Andreas Pfäfflin

Spenden wie auch Zustiftungen können auf folgendes Stiftungskonto überwiesen werden.
Förderstiftung Corpus-Rütte, Konto-Nr.: 42 1277 01, BLZ 684 900 00 bei der Volksbank Rhein-Wehra.
BIC: GENODE61BSK
IBAN: DE66 6849 0000 0042 1277 01