Existential-psychologische Bildungs- und Begegnungsstätte Todtmoos-Rütte, Schule für initiatische Therapie, Dürckheim Rütte    
       Existential-psychologische Bildungs- und
      Begegnungsstätte Todtmoos-Rütte

 
       Schule für Initiatische Therapie
      
       Dürckheim-Zentrum
 

Anmeldung


Graf-Dürckheim-Weg 12, D-79682 Todtmoos - Rütte, Tel: +49 7674 - 350, Fax: - 8120,


Berufliche Fortbildung und Praktikum
in der Existentialpsychologischen Bildungs- und Begegnungsstätte
Todtmoos-Rütte
Schule für Initiatischen Therapie.


 
Berufliche Fortbildung
Bei entsprechendem Berufsbild kann ein Aufenthalt in der Existential-psychologischen Bildungs- und Begegnungsstätte, Schule für Initiatische Therapie vom Arbeitgeber oder dem Finanzamt als berufliche Fortbildung anerkannt werden.

Praktikum
Ebenso kann für ein Studium (z.B. Psychologie) oder eine Ausbildung im sozialen Bereich ein Praktikum an der Existential-psychologischen Bildungs- und Begegnungsstätte absolviert werden.


Bereitschaft zum eigenen Entwicklungsprozess
Voraussetzung für eine berufliche Fortbildung wie auch ein Praktikum ist die Bereitschaft zum eigenen Entwicklungsprozess.
Dieser wird mit den Ursprungsmedien der Initiatischen Therapie, der "Personale Leibtherapie", dem "Geführtes Zeichnen", der Meditation und dem Exerzitium begleitet und gestaltet.
Ergänzend können die Medien Farbe, Musik, Tanz, Tonerde und Schwertarbeit hinzugenommen werden.
Das begleitende Gespräch und die tiefenpsychologische Aufschlüsselung von Bildern und Signaturen, wie sie aus persönlicher Biographie, Traum und schöpferischem Tun hervortreten, sind Grundelemente der initiatischen Arbeit und werden bei einem Praktikum oder der beruflichen Fortbildung nicht fehlen.

  Tuschezeichnung Katze Rütte Dürckheim Initiatische Therapie


Wenn Sie noch Fragen haben, schreiben Sie uns bitte
oder rufen Sie uns einfach an !